Chassis

Der X-ADV wartet mit einem Stahlrohrrahmen auf, dessen raumsparende Konstruktion viel Platz für Stauraum unter der Sitzbank lässt, die mit 450 mm Breite besonders komfortabel dimensioniert ist. Der Radstand von 1.588 mm begünstigt sauberen Geradeauslauf, gleichzeitig sind Lenkkopfwinkel und Nachlauf so gewählt, dass leichtes Handling und beste Manövrierbarkeit das Fahren im dichten Verkehr mühelos von der Hand gehen lassen. Lange Federwege (154 mm vorne/150 mm am Hinterrad) erlauben angenehmen Komfort und gleichzeitig reichlich Bodenfreiheit (162 mm), was sich nicht nur bei Offroad-Ausflügen als Vorteil erweist. Das Gewicht fahrfertig vollgetankt beträgt 239 kg.

820 mm Sitzhöhe und breiter Lenker verhelfen zu aufrechter Sitzposition und bestem Überblick im Verkehrsgeschehen. Ausbalancierte Gewichtsverteilung, perfektes Handling und enger Wendekreis erlauben leichte Beherrschbarkeit des X-ADV, auch bei Schritttempo. Abgeschrägte Sitzkonturen unterstützen den Beinkontakt zur Straße; eine extraniedrige Sitzbank mit 790 mm ist dazu optional im Angebot.

Für alltäglichen City-Betrieb wie für anspruchsvolle Offroad-Ausfahrten lässt sich die 41mm Cartridge USD-Gabel über Federvorspannung und Dämpfer-Zugstufe wunschgemäß einstellen. Ein an der Federbasis einstellbarer Einzelstoßdämpfer federt die massiv dimensionierte Aluminium-Hinterradschwinge über eine progressive ProLink-Hebelumlenkung ab. Die Schwinge glänzt darüber hinaus mit ansehnlich ausgefrästen Endstücken zur Aufnahme der Hinterradachse.

Die Felgen sind mit Speichen aus rostfreiem Stahl aufgebaut und damit auch für Offroad-Ausflüge bestens geeignet, genauso wie die ausgesucht grobstollige Bereifung. L-förmig abgewinkelte Ventile erleichtern die Kontrolle des Reifen-Luftdrucks und das Nachfüllen. Die Räder sind mit Reifen im Format 120/70 R17 (vorne) und 160/60 R15 (hinten) bestückt.

Knackige Fahrleistungen erfordern entsprechende Bremsen-Hardware. Deshalb verzögert der X-ADV vorne über eine Doppelscheibenbremse mit radial verschraubten Vierkolbenzangen, die auf 310-mm Scheiben zugreifen. Das Zweikanal-ABS ist identisch mit dem der CRF1000L Africa Twin, das sich für Offroad-Betrieb hinten abschalten lässt.